Frequently Asked Questions für Creator


Hast du eine Frage zu Fillter? Dann immer her damit. Solltest du deine Frage hier nicht beantwortet sehen, dann schicke gerne eine E-Mail.
1Warum sollte ich Fillter nutzen?
Fillter wird dir dein Leben leichter machen. Die Anfragen, die du bekommst, werden durch Fillter strukturiert, übersichtlich und es wird dir leichter fallen, Entscheidungen zu treffen.
2Ich habe bereits eine PA / Management. Kann ich Fillter trotzdem nutzen?
Fillter wird bereits von zahlreichen PAs und Managements in Deutschland genutzt. Gib bei der Anmeldung einfach deine Management / PA E-Mail Adresse an und lass Fillter den Rest erledigen.
3Brauche ich eine neue E-Mail Adresse für Fillter?
Nein. Du kannst deine E-Mail Adresse für alle Anfragen weiter so nutzen wie bisher, Fillter leitet dir deine Anfragen an die Adresse, die du angegeben hast.
4Wie schnell kann ich Fillter nutzen?
Sobald du dich auf der Startseite für einen kostenfreien Account registriert hast, schickt Fillter dir deine Zugangsdaten zu. Das passiert normalerweise innerhalb von 24 Stunden.
5Kann ich bei Fillter noch andere Features haben?
Fillter will sich, genau wie es die Creator Economy auch tut, ständig weiterentwickeln. Fast jede Woche gibt es neue Features. Wenn du einen besonderen Wunsch hast, dann schicke uns eine E-Mail an [email protected]
6Was passiert mit meinen Daten?
Fillter speichert deine Daten nur, um sie dir und den Kund:innen weiterzuleiten. Deine Daten werden nicht ausgewertet, an Dritte weitergegeben oder verkauft. Hinter Fillter stehen auch keine Investor:innen.
7Was kostet Fillter?
Aktuell befindet sich Fillter noch in einer geschlossenen Beta Phase und ist für alle User:innen kostenfrei. Sollte Fillter in Zukunft kostenpflichtig werden, wirst du im Vorfeld darüber informiert.
8Wer steckt hinter Fillter?
Fillter ist aktuell ein Privatprojekt von Felix Hummel, Oğuz Yılmaz und Klaus Breyer. Wir haben Fillter gebaut, um der Creator Economy ein Tool zur Selbstbestimmung und zur Schaffung von einheitlichen Standards an die Hand zu geben. Denn sind wir mal ehrlich: Standards helfen der Branche und allen Beteiligten.
9Kann ich meine Daten bei Fillter ändern?
Du willst deine E-Mail Adresse, deine URL oder einen Namen ändern? Kein Problem. Schreibe uns eine Email an [email protected]
10Gibt es Fillter auch in anderen Sprachen?
Aktuell ist Fillter nur in Deutsch verfügbar. Wenn deine Kund:innen Google Chrome nutzen, übersetzt der Browser die Sprache aber automatisch. Wir planen jedoch mit weiteren Sprachen in naher Zukunft.
11Springen die Kund:innen ab, wenn ich Fillter nutze?
Aus unserer Erfahrung nicht und wir testen Fillter bereits seit 2 Jahren. Wenn du viele generische Copy & Paste Anfragen erhältst (aka. "Hallo Liebes") dann wirst du davon in Zukunft weniger erhalten. Aber das ist auch der Sinn von Fillter. Qualität statt Quantität.
12Landen Fillter Anfragen im Spam?
Fillter nutzt einen Service, der garantiert, dass 99,95% aller E-Mails zugestellt werden. Solltest du auf Nummer sicher gehen wollen, empfehlen wir dir, Fillter in deinem E-Mail Programm zu whitelisten.
13Kann mir Fillter bei Buy-Outs helfen?
Ja! Fillter hat eine umfangreiche Anfragehilfe zum Thema Buy-Outs integriert, so dass es dir in Zukunft leichter fallen sollte, mit Buy-Outs umzugehen.
14Ich bekomme nur wenige Anfragen, ist Fillter dann für mich das Richtige?
Fillter ist nicht nur dafür da, viele Anfragen zu strukturieren, sondern Fillter ist dafür da, dass alle Anfragen, auch wenn du nur 1-2 die Woche bekommen solltest, besser zu machen.
15Warum gibt es Fillter?
Fillter wurde gegründet, um der Creator Economy ein Tool anzubieten, damit Anfragen strukturierter werden. Aktuell gibt es keine Standards in der Branche und die gesamte Arbeitslast liegt auf den Creatorn. Fillter glaubt daran, dass durch bessere standardisierte Anfragen die Arbeitslast auf die Anfragenden verteilt wird.